Banner_100_900
Nav_hor32
Nav_vert_main51_sub1
Konzept_Illu

Wir wollen mehr, als nur alleine
“schöner wohnen”.

 

 

 

 

 

 

Etwa 70 Erwachsene und 20 Kinder bilden eine lebendige Hausgemeinschaft. Diese Gruppengröße stellt sicher, dass man nicht anonym bleibt. Gleichzeitig gewährleistet diese Zahl, dass Konflikte zwischen Einzelnen das Projekt nicht gefährden. Mit unseren unterschiedlichen Fähigkeiten unterstützen wir uns gegenseitig im Alltag. Im Wohnprojekt werden wir eine gute Balance zwischen privatem und öffentlichem Raum schaffen.

Das Gebäude wird dem KfW 40-Effizienzhaus Standard entsprechen und eine nachhaltige Nutzung von Rohstoffen aller Art ermöglichen. Unsere Planung sieht flexibel gestaltete Wohnraumgrößen vor. Die Zugänge zu den Räumen und dem Gebäude sind barrierefrei. Die Stockwerke sind über einen Fahrstuhl verbunden. Neben den Wohnungen planen wir eine Kulturgastronomie, einen Seminarraum und Gästezimmer. Durch Carsharing soll die Zahl der von uns genutzten Autos und der Parkraumbedarf reduziert werden.

Die Genossenschaft Agora wird Eigentümer des Grundstücks und des Gebäudes. Die Mitglieder der Genossenschaft erwerben Anteile an diesem Vermögen. Je mehr Anteile ein Mitglied erwirbt, um so geringer wird sein monatliches Nutzungsentgelt für die ihm überlassene Wohnung.

 

 

 

 

Hier erfahren Sie mehr...

Download_Illu